Chancenschätzung Sofortiges und kostenloses Feedback zu deinen Chancen auf ein Sportstipendium

 Seidlstr. 8, 80335 München, D

 +49 89 21 76 69 43

 ms@monaco-sports.com

 monaco-sports

Für 2019 haben wir nur noch 19 Plätze frei.
Der letzte Interessent hat sich vor 8 Stunden bei uns gemeldet.

 Dina

 Fußball

 University of Central Florida

Eine solche Erfahrung zu machen, macht dein Leben auf jeden Fall reicher.

Hey ihr da draußen!

Mein Name ist Dina Orschmann ich bin 20 Jahre alt und studiere seit letzten Sommer an der University of Central Florida (UCF). Ich spiele seit 15 Jahren begeistert Fußball und bin mittlerweile in der U20 Nationalmannschaft angekommen, wo ich diesen Sommer meine letzte U-Nationalmannschaftsweltmeisterschaft in Frankreich antreten werde. Es ist schon verwunderlich, wie schnell die Zeit vergeht! Heute vor einem Jahr war ich noch im Stress meines letzten Abiturjahres und in den Vorbereitungen meines Auslandsstudiums. Wenn ich mich jetzt so ansehe, täglich an Palmen vorbei zu meinem Vorlesungssaal, der Trainingsplatz gleich neben meinem Wohnhaus und ein dutzend neuer Freundschaften, dann kann ich mit stolz sagen, dass ich diese Entscheidung nie bereuen werde. Aber am besten erstmal von vorne.

Na klar hat man am Anfang, bei den ersten Überlegungen und Recherchen immer auch die negativen Aspekte einer solch großen Entscheidung im Hintergrund! Bei mir waren es dabei einmal das bekannte Heimweh, was auftreten könnte, und das Unwissen, welches Niveau mein Uni- Fußballteam haben wird.

Nachdem in meinem Kopf das erste Mal die Idee eines Auslandstudiums auftauchte, erhielt ich durch Bianca von Monaco Sports, die ich von einem ehemalig gemeinsamen Fußballclub kannte sofort eine erste Ausführliche Übersicht über alle Schritte, mögliche Wege und Kosten! Nach einem weiteren, sehr entspannten und lockeren Treffen mit Bianca entschied ich mich dann mir über Monaco Sports ein Profil anzulegen! Hierbei halfen natürlich meine zahlreichen Auflistungen an internationalen Turnieren, Europameisterschaften und der Weltmeisterschaft, um nicht lange auf die ersten Angebote amerikanischer Unis zu warten. Viele Trainer schreiben dich direkt per Mail an oder Bianca teilte mir mit, wer sich auf meinem Profil bei Monaco Sports gemeldet hat. Hierbei hatte ich glücklicherweise eine größere Auswahl mit Anfragen zu einem Skypegespräch. Mit dabei waren auch die Trainer der UCF. Hierbei epfand ich es als unglaublich wichtig schonmal vorab ein paar Infos zur Uni sowie mögliche Fragen zu notieren, um beim Gespräch neben einem natürlichen Auftreten auch vorbereitet zu sein! Schließlich haben mich die Trainer der UCF sogar hier in Berlin besucht und mich auf eine kostenlose Besichtigungstour nach Florida eingeladen. Das erfolgreiche Soccerteam und der sehr moderne Campus ließ mich dann sehr schnell für die Universität in Central Florida entscheiden. Die zwei „Bewerbungtests“ (SAT und TOFEL) waren für mich eine echte Herausforderung, weil mein Englisch bis dahin nicht sehr berauschend gewesen ist. Allerdings habe ich mit den Lernbüchern, die mir Monaco Sports im ersten Paket zugesendet haben sehr gut lernen können, sodass ich am Ende gute Ergebnisse erzielen konnte. Natürlich hatte ich an der einen oder anderen Stelle auch ein bisschen Respekt vor diesem großen Schritt, aber bei allen Fragen, Problemen oder Ängsten stand mir Bianca von Monaco Sports sehr freundlich zur Seite. 

Insgesamt hat mir Monaco Sport großartig auf meinem Weg nach Florida unterstützt und alle Hebel in Bewegung gesetzt, um einen schnellen, unkomplizierten und problemlosen Ablauf zu ermöglichen. 

Meinen Erfahrungen nach sollte man bei den Kosten immer noch ein bisschen Puffer nach oben bereit haben, was die Nebenkosten des Fluges, der Übersetzung des Zeugnisses, der Visa Beantragung und der zwei Tests angeht! Insgesamt verliefen sich diese Kosten aber nicht groß von dem geschätzten Kosten von Biancas Schätzungen und sich auch nicht ansatzweise mit der Stumme zu vergleichen, die du jährlich an Unikosten und mit einem Vollstipendium sogar an Versorgungsgeld einsparst! 

Meine Sorge wegen des Niveaus des Teams hat sich ganz schnell erledigt, da mit jeder Saison sich das Team ja durch die Abgäbge (Seniors) und die Neuzugänge (Freshmens) leicht ändert. In meinem Fall hatte ich das große Glück in einem großartigen Team zu landen, was sich zusammen mit meinen Stärken bis zum nationalen Turnier gespielt hat. Das Heimweh ist bei mir durch die heutigen sozialen Medien kein Problem mehr, weil es sich nicht so weit weg anfühlt, wenn man täglich kurz telefonieren oder Skypen kann. 

Ich genieße meine Erfahrungen sehr und jeder Tag ist ein großes Geschenk und die ich mitlerweile zu schätzen weiß. Ich bedanke mich hiermit nochmal herzlich bei Monaco Sports für ihre großartige Unterstützung und wenn DU grade dabei bist zu Überlegen, ob du sowas auch machen möchtest, kann ich es dir nur ans Herz legen. Eine solche Erfahrung zu machen, macht dein Leben auf jeden Fall reicher.

 

Wenn du an mich noch Fragen haben solltest, dann kannst du dich auch gerne bei mir melden!

 

Hier und hier gehts es zu weiteren Erfahrungsberichten.