Chancenschätzung Sofortiges und kostenloses Feedback zu deinen Chancen auf ein Sportstipendium

 Seidlstr. 8, 80335 München, D

 +49 89 21 76 69 43

 ms@monaco-sports.com

 monaco-sports

WhatsApp Symbol

Kontaktiere uns per WhatsApp:
+49 89 21 76 69 43

Für 2021 haben wir nur noch 40 Plätze frei.
Der letzte Interessent hat sich vor 1 Stunde bei uns gemeldet.

Sollte ich lieber den ACT oder den SAT Test machen?

ACT oder SAT Test?

Eine immer wieder häufig gestellte Frage, wenn es um das Thema Sportstipendium in den USA geht, ist: Sollte ich lieber den ACT oder den SAT Test machen?

 

An dieser Frage scheiden sich die Geister. Die Einen meinen seit jeher, der ACT Test sei „leichter“, gerade was den Englischteil betrifft. In der Tat gab es im Jahr 2016 einige Anpassungen beim SAT Test. Das Collegeboard, die Herausgeber des SAT Tests, haben sich bei der Neuaufbereitung des Tests auf neue Studien gestützt, die besagen, dass der „alte“ SAT tatsächlich im Englischteil zu wenig Aussagekraft mit sich bringen würde. Der „alte“ SAT Test hat nämlich teilweise englische Vokabeln abgefragt, von denen selbst ein Muttersprachler selten zuvor gehört hatte. Insofern hat sich nach Ansicht der ACT Test Fürsprecher der SAT in diesem Bereich dem ACT angepasst.

 

Nachdem wir nun schon seit vielen Jahren jedes Jahr Sportstipendien in die USA vermitteln, können wir bis heute keine Aussage darüber treffen, ob der ACT oder SAT Test nun einfacher ist. Die Ergebnisse unserer Bewerber auf ein Sportstipendium in Bezug auf ACT und SAT Test sind im Schnitt gleich.

 
Dennoch raten wir den meisten Bewerbern für ein Sportstipendium in den USA mittlerweile den ACT Test zu machen. Warum? Im Jahr 2017 hat der SAT Test drei internationale Testtage einfach gestrichen. Das bedeutet, dass späte deutsche Bewerber für ein Sportstipendium in den USA (Fall 2016) diesen nicht machen konnten, sofern sie nicht extra für den Test in die USA fliegen würden. Der einzige realistische Ausweichmöglichkeit war der ACT.
Doch weshalb strich das Collegeboard einfach die Testtermine? Als Grund gab es an, dass sich v.a. im asiatischen Raum sich einige Schüler Zugriff auf Testergebnisse verschaffen konnten. Es schien als konnten Hacker über den Zugriff auf Server die Ergebnisse für einen der SAT Tests auslesen.
 
 Aus diesem Grund raten wir unseren Bewerbern auf ein Sportstipendium in den USA nun, den ACT Test zu machen und nicht den SAT Test. Die nächsten Jahre wird sich zeigen, ob sich der SAT Test wieder „normalisiert“ und man diesen in Zukunft wieder in Betracht ziehen sollte, Bis dahin gilt als Antwort auf die Überschrift: „ACT“